Aktuelles

Das gesamte Team der Grundschule Friedrichsfeld wünscht Ihnen und Ihrer Familie auch in diesen schwierigen Tagen schöne Osterferien und vor allem eine gesunde Zeit!

Individuelles Freiarbeitsmaterial vom 3. April 2020 bis zum 19 . April 2020 (Stand: 3. April 2020)

In den Osterferien werden keine weiteren Wochenpläne auf unserer Homepage hochgeladen. Die Kinder können, wenn sie das möchten, trotzdem zu Hause weiterarbeiten. Mögliches individuelles Freiarbeitsmaterial finden Sie auf der Homepage unter „Individuelles Freiarbeitsmaterial“. Die Kinder können sich dort frei etwas auswählen. Alle Kinder der vierten Klasse sollten außerdem in den Osterferien das Radfahren trainieren und die Fahrräder verkehrstauglich machen, wenn sie es noch nicht sind. Zur Zeit geht das Team der Grundschule Friedrichsfeld davon aus, dass die Radfahrprüfung nach den Ferien wie geplant stattfinden wird. Wenn sich diesbezüglich etwas ändern wird, teilen wir Ihnen das direkt mit. Alle Helferinnen und Helfer, die sich dazu bereit erklärt haben die Kinder an den jeweiligen Terminen der Radfahrausbildung zu unterstützen, möchten wir bitten, sich die angegebenen Termine weiterhin freizuhalten. Vielen Dank im Voraus! Nähere Informationen folgen bald. Unter den verschiedenen Freiarbeitsangeboten finden die ViertklässlerInnen ebenfalls etwas, um weiterhin für die theoretische Radfahrausbildung zu lernen.

Aktuelle Information zur Notfallbetreuung (Stand: 26. März 2020)

Liebe Eltern,

aus gegebenem Anlass, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es sich im Moment nur um eine Notfallbetreuung in der Schule handelt.

Gerne halten wir den Eltern, die zur Aufrechterhaltung des Gesundheits- und Versorgungswesen beitragen, während ihrer Arbeitszeit den Rücken frei. Doch möchte ich darauf hinweisen, dass sobald die Eltern zu Hause sind, sie die Betreuung ihrer Kinder wieder selber übernehmen müssen.

Je höher die Anzahl der zu betreuenden Kinder ist, desto größer ist das Risiko, dass die Kinder sich anstecken. Zurzeit haben wir 2 Notfallgruppen mit je fünf Kindern eingerichtet. Die Kolleginnen und Erzieherinnen müssen ohne jegliche Schutzkleidung arbeiten und wir möchten auch für sie das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich halten.

Ebenso weise ich noch einmal darauf hin, dass die Eltern verpflichtet sind,

die Kinder zuhause zu halten und die Betreuung sofort entsprechend zu informieren, sobald Krankheitssymptome auftreten oder Kontakt mit infizierten Personen stattgefunden hat.

Es ist niemandem damit gedient, wenn die Einrichtung geschlossen werden muss.

Uns allen wünsche ich, dass wir gesund durch diese Zeit kommen!

Mit freundlichen Grüßen

U. Frembgen-Bergmeier

Erweiterung der Notbetreuung (Stand: 23. März 2020)

Liebe Eltern,

Freitagabend wurde den Schulen die Schulmail („Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (8.Mail)“) bezüglich der Erweiterung der Notbetreuung zugesendet. Für die Organisation benötigen wir bis Mittwochmittag Ihren zeitgenauen Betreuungsbedarf und die Bescheinigungen des Arbeitgebers. Benutzen Sie bitte hierfür das verlinkte Formular auf der Seite des Schulministeriums. Bitte melden Sie den Bedarf unter der Telefonnummer 0157 38110568 bei Tanja Walczak an.  

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200320/index.html

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen  

U. Frembgen-Bergmeier

Offene Fragen

Falls sich bei Ihnen Fragen ergeben sollten, können Sie sich gerne im Sekretariat (0281/41041) oder unter der Schul-Emailadresse (grundschule-friedrichsfeld@t-online.de) melden. Wir versuchen Ihre Fragen zeitnah zu beantworten.